Heizkamin - Ofen mit toller Sicht in die Flammen

Ein Heizkamin besticht durch seine Optik, bzw. durch die Sicht auf das Feuer. Die große Sichtscheibe ermöglicht einen tollen Blick auf die lodernden Flammen im Kamineinsatz. Wer sich für einen Heizkamin entscheidet, der kann aus einer schier unendlichen Vielfalt an Formen und Gestaltungsvarianten auswählen. Besonders beliebt: die U-Form einer Panoramascheibe, die eine 180-Grad-Sicht auf das Feuer gewährt.

Vorzüge Heizkamin

  • Große Sichtscheibe in verschiedenen Ausführungen und Formen (auch als Eck- oder Panoramascheibe oder bei Tunnelgeräten mit Durchsicht von zwei Seiten)
  • Hoher Wirkungsgrad, minimaler Schadstoffausstoß
  • Individuelle Anpassung der Anlage im Design an den Wohnraum und die persönlichen Gestaltungswünsche
  • Effizient und sparsam, dank moderner Technik
  • Einsätze für unterschiedliche Brennstoffe verfügbar (Holz, Pellet und Gas)

Ausgereifte Technik kombiniert mit individuellem Design

Moderne Heizkamine sind echte High-Tech-Geräte. Sie verbinden die Faszination des sichtbaren Feuers mit dem neuesten Stand der Technik und lassen gleichzeitig viel Spielraum für die individuelle Verkleidung mit Putz, Naturstein, wie Marmor oder Ofenkeramik. Bestmögliche Energieausnutzung und ein minimaler Schadstoffausstoß werden hier durch ein ausgefeiltes Nachverbrennungssystem erreicht. Optimaler Abbrand, Speicher-Systeme und -Aufsätze erhöhen den Grad der Wärmeausnutzung, verbessern den Wirkungsgrad und reduzieren die Emissionen, bzw. die Heizkosten.

Mehr zum Thema Heizkamin

Moderner Heizkamin mit Eckscheibe

Heizkamin modern

Moderne Heizkamine sind Hightech-Anlagen, die die Faszination des sichtbaren Feuers mit dem neuesten Stand der Technik vereinen.

mehr über moderne Heizkamine

Heizkamin mit Eckscheibe und Holzlege

Heizkamin Kosten

Die Kosten von Heizkaminen richten sich nach vielen Faktoren: u. a. nach der Bausituation und nach den Elementen, die in die Anlage integriert werden sollen (Pufferspeicher, Regale, Sitzbank usw.).

mehr über die Kosten von Heizkaminen

Gaskamin Durchsicht

Gaskamine

Gaskamine sind bequem zu bedienen, denn das Gas strömt auf Knopfdruck in den Heizeinsatz und wird automatisch entzündet. Anheizen, Holz nachlegen und Asche entsorgen entfällt.

mehr über Gaskamine

Dreiseitiger Heizkamin

Dreiseitiger Heizkamin

Dreiseitige Heizkamine bieten Sicht in die lodernden Flammen aus fast allen Perspektiven im Raum. Das magische Spiel mit dem Feuer, perfekt inszeniert mitten im Leben.

mehr über dreiseitige Heizkamine

Wie funktioniert ein Heizkamin?

Heutige Heizkamine sind in ihrer Wirkungsweise mit Warmluft-Kachelöfen vergleichbar. Durch Luftöffnungen, die unten am Heizkamin angebracht sind, strömt die kühle Raumluft am Brennraum vorbei und wird dadurch erwärmt. Anschließend tritt die warme Luft über Lüftungsgitter im oberen Bereich des Heizkamins wieder aus - zurück in den Raum. Zusätzlich gibt die große Sichtscheibe wohltuende Strahlungswärme aus dem Feuerraum ab.

Holz oder Gas – beides ist möglich

Als Brennmaterial für einen Heizkamin kommen freilich nicht nur feste Brennstoffe in Frage. Anstelle von Holz und Pellets kann die Anlage auch mit Gas betrieben werden. Eine Alternative nicht nur für Städter! Die Nachfrage nach Gaskaminen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen, alle großen Hersteller haben mittlerweile entsprechende Komponenten im Programm. Gaskamine stehen in vielen unterschiedlichen Formaten zur Verfügung: mit flacher oder Eck-Scheibe, als Durchsicht- oder Panoramagerät. Die Flammenoptik solcher Gasanlagen wird dabei immer realistischer. Das Feuer und die Scheitholzimitate ähneln mehr und mehr einem natürlichen Holzscheit, das brennt und ein schönes Feuerspiel zeigt. Dazu können auch LED-Elemente beitragen.

Das könnte Sie auch interessieren: