Neuheiten Kamin- und Pelletöfen 2019

Viele Neuheiten tummeln sich jetzt auf dem Kaminofen-Markt und stehen bei Ihrem Ofenbauer im Angebot. Gefällt Ihnen, was Sie im Folgenden sehen, melden Sie sich beim Ofenbauer Ihrer Wahl und fragen Sie ihn nach den Neuheiten.

Cooles Design und niedrig in den Emissionen – das ist das Wichtigste, was ein moderner Kaminofen auf sich vereinen sollte. Die zwei Neulinge „Bobby“ und „Rocket“ der Firma Austroflamm sind nicht nur sauber im Abbrand und stylisch im Aussehen, darüber hinaus können sie mit verschiedenen Brennstoffen betrieben werden. Durch eine völlig neue Verbrennungstechnologie können Sie wahlweise Pellets oder Holzbriketts verwenden. Die Keramikverkleidung beim „Bobby“ gibt es in vier verschiedenen Farben: bright white und bright red oder eher klassisch in dark brown und anthracite.

Der neue Multi-Brennstoff-Ofen Rocket“ punktet zudem mit seitlich anzubringenden Ablagen zum Abstellen und Warmhalten zum Beispiel von Tee- oder Kaffeekanne. Wer das etwas „Andere“ oder „Besondere“ sucht, dürfte an der Mischung aus runden und eckigen Elementen sowie den prägnanten Füßen aus Holz dieses Kaminofens viel Freude haben. Und wer es gerne noch etwas spezieller haben möchte, kann sich für die Keramikverkleidung „iron corten“ entscheiden.

Achtung: Beide, „Bobby“ und „Rocket“, sind voraussichtlich erst ab Oktober zur Markteinführung erhältlich.

Kein einzelner Kaminofen, sondern ein ganzes Konzept, verbirgt sich hinter dem neuen Vaio-Kaminofen-Design der Firma CB stone-tec. Aus zahlreichen Kombinationen (Ofenmodell, Griff, Verkleidung und vieles mehr) können Sie sich Ihre ganz persönliche Feuerstätte der Serie Vaio kreieren. Im Grundpreis enthalten sind ein Grundmodell (aus 10 möglichen auszuwählen), der Türgriff aus Nussbaum und eine von drei Natursteinverkleidungen. Wer es etwas individueller möchte, kann das neue Vaio-Individual-Paket dazubuchen. Für einen geringen Aufpreis kann man dann aus ca. 30 Steinsorten und vielen Griffvarianten wählen.

Übrigens: In den Hagos Aktionswochen bieten wir den Vaio 8 mit der Verkleidung Nero Tortona natura. Sprechen Sie Ihren Ofenbauer darauf an!

Der Wiking Kaminofen Mala der dänischen Firma HWAM überzeugt mit seiner technischen Neuerung, der SmartControl. Diese neue elektronische Verbrennungsluftsteuerung vertreibt die Hagos in Deutschland exklusiv in den Wiking-Geräten. Sie beinhaltet die digitale Steuerung der Verbrennung im Mala 4 oder in der Pala-Serie per Anwendungssoftware. Dadurch ist die Verbrennung besonders umweltfreundlich und effizient. Außerdem bietet die digitale Steuerung dem Nutzer ein Höchstmaß an Komfort. Denn mit der kostenlosen SmartControl-App für Smartphone und Tablet kann man bequem vom Sofa aus unter anderem die gewünschte Raumtemperatur einstellen, die Uhrzeit für die Nachtabsenkung auswählen und den Ofen aktualisieren. Die App liefert außerdem aktuelle Informationen über den Brennvorgang im Ofen. Unabhängig von äußeren Bedingungen wie Brennholzart, Schornstein und Erfahrung des Nutzers garantiert die Wiking SmartControl so eine möglichst saubere Verbrennung.

Neu im Programm der Hagos ist auch der Kaminofen Osorno Top Stone der Firma Olsberg. Das Besondere an diesem Ofen: er wirkt wie eine kleine individuell errichtete Kaminanlage und kommt persönlichen Wünschen weit entgegen, zum Beispiel durch einen Kamineinsatz mit hochschiebbarer Tür, die mit 3-seitiger Glasscheibe einen allseitigen Blick auf das Feuer gewährt, oder durch die Option, die Speichersteine im oberen Bereich anzuordnen. Die Verkleidung ist in vier verschieden farbigen Natursteinen erhältlich.

Bei den Pelletöfen ist eine Neuerung erwähnenswert, die von der italienischen Firma MCZ entwickelt wurde: Die Seitenwände des Pelletofens Wall Air sind bis an die Wand verlängert, so dass sie die technischen Anschlusselemente des Ofens verdecken. Dadurch wirkt der Ofen sehr ruhig und eher wie ein Möbelstück denn wie ein technisches Gerät. Den MCZ Wall Air gibt es übrigens auch mit der bewährten Maestro-Steuerung, einer Abbrandsteuerung, die Sie über eine App per Smartphone bedienen können.

In Sachen Herd könnte die Erweiterung der Lohberger Rega-Serie interessant sein. Neu im Programm sind Beistellherde mit den Maßen 40 und 50 sowie der Herd mit 105 cm Breite.

Zum Schluss noch zu den Gas-Kaminöfen: eine starke Angebotserweiterung in dieser Sparte hat die Firma Brunner im Programm. Den Brunner KOG mit frontaler Scheibe oder mit Panorama-Glas gibt es bei der Hagos in vielen verschiedenen Größen.

Produktneuheiten bei Kaminöfen, Pelletöfen und Herden, zum Beispiel bei Größe, Form, Verkleidung oder im Design finden sich auch bei zahlreichen anderen Firmen, so auch bei Bartz, Buderus, DRU, Extraflame, Kanuk, Königshütte, La Nordica, Leda, Oranier und Wodtke. Entdecken Sie ab Mitte August die Neuheiten auch im Hagos Journal, dann erhältlich bei Ihrem Kachelofenbauer oder als Download unter www.hagos.de/journal. Was immer Sie von den Neuerungen inspiriert hat, sprechen Sie Ihren Ofenbauer darauf an!