Neuheiten Grundöfen 2019

Eine ganze Reihe von Technologien und Designvarianten sind neu auf dem Markt. Wenn Sie im Folgenden fündig werden, wenden Sie sich bitte an Ihren Ofenbauer vor Ort (PLZ-Suche). Er berät Sie ausführlich und erstellt Ihre persönliche Speicheranlage!

Sortimentserweiterungen, inklusive Abbrandsteuerungen, der Firmen Brunner, Brula, Ofen-Innovativ, Ortner und Schmid sind neu im Programm der Hagos. Dazu zählen auch Ofenbausätze, wie zum Beispiel der Leda FINA go. Das Komplett-Set besteht aus einem gusseisernen Kamineinsatz mit massivem Speicher sowie einer Sinterkeramikverkleidung inklusive Wärmedämmung und Ofenbauplatten. Der Aufsatzspeicher aus Guss und Schamotte sorgt für lang anhaltende, milde Strahlungswärme. Zahlreiche Kombinationen aus Scheibenformat, Verkleidung und Sims, bzw. Sitzbank sind wählbar.

Ebenfalls als Bausatz sind zwei Backofenbausätze verfügbar, die die volle Funktionalität und Wärmeleistung eines handwerklich erstellten Holzbackofens erfüllen, jedoch als Komplettset angeboten werden.

Der Kandern Backofen „Kaletto“ vereint die Vorteile eines Holzbackofens aus Schamotte mit dem schnellen Aufbau eines Gartengrills. Denn in die wetterfeste Außenhülle aus Stahlblech sind die komplette Dämmung aus Steinwolle sowie sämtliche Abgasleitungen ab Werk integriert. Vor Ort werden die Schamotteteile lose in den Brennraum eingestellt und der Schornstein wird aufgesetzt.

Der zweite Backofenbausatz, neu im Sortiment der Hagos, stammt von der Fa. Brunner und heißt wie der keltische Gott des Feuers und der Gesundheit, Grannus. In seinem Inneren beherbergt das „Backhaus“ das bekannte Brunner Feuer-Iglu mit gewölbtem Backraum, in dem man zum Beispiel Pizzen mit dem typischen Holzofengeschmack backen kann. Außen umgibt den Backraum eine maßgenau vorgefertigte Wärmebetonverkleidung mit Standfüßen.

Eine Neuheit, bzw. Ergänzung, gibt es auch in Sachen Feinstaubabscheider. Sie betrifft den OekoTube, einen Feinstaubabscheider der Firma OekoSolve. Das neue T-Stück mit verlängertem Übergang für den OekoTube gewährleistet den Anbau des Partikelabscheiders an jeden Schornstein, egal ob die Abgasanlage aus Edelstahl oder gemauert ist. Der OekoTube entfernt nachweislich bis zu 95 Prozent des Feinstaubs aus dem Abgas. Er wird auf Schornsteinmündungen montiert. Sowohl Neubauten als auch bestehende Anlagen lassen sich mit einem OekoTube einfach aus- und nachrüsten. Innerhalb des Gebäudes sind keine baulichen Maßnahmen notwendig.

In Sachen Baustoffe bleibt die enorme Vielfalt erhalten und wird darüber hinaus um naturnahe Produkte wie beispielsweise Tonputze ergänzt. Die große Auswahl an Kamin- und Ofenbauplatten, mit unterschiedlicher Wärmedurchsatz- und Speicherleistung durch unterschiedliche Materialdichten- und Stärken, erlauben eine exakte Anpassung von Ofenanlagen an Ihre Wünsche.

Haben Sie die ein oder andere Neuheit entdeckt, die für Ihr Haus oder Ihre Wohnung von Interesse sein könnte? Dann wenden Sie sich an einen Ofenbauer Ihrer Wahl, er kann Sie beraten und die Neuerung umsetzen. Einfach bei der PLZ-Suche Ihre Postleitzahl eingeben und einen passenden Ofenbauer aus der Liste auswählen.