Studium

Studieren oder Ausbildung – Theorie oder Praxis? Warum nicht beides verbinden und den Berufseinstieg über ein duales Studium starten? Die Hagos eG bietet diese Verbindung als Partnerunternehmen der Dualen Hochschule in Baden-Württemberg (DHBW). Die Studenten erwerben in Stuttgart ihren Bachelor of Arts (m/w) im Studiengang BWL-Handel.

Was genau beinhaltet ein duales Studium?

Gelernt werden muss natürlich auch bei einem dualen Studium, allerdings immer wieder durch Praxisphasen unterbrochen. Während der sechssemestrigen Ausbildung (3 Jahre) dauern die Praxis- und Theoriephasen in der Regel drei Monate im Wechsel.

Schon zum Start, am 01. Oktober, stehen die Ausbildungsbereiche im Unternehmen fest. Während der Praxisphasen lernen unsere DH-Studenten viele Unternehmensbereiche durch aktive Mitarbeit kennen. Sie gestalten den täglichen Arbeitsprozess mit, bringen ihre in der Theorie erworbenen Kenntnisse ein und vertiefen, bzw. festigen diese. Daraus ergibt sich eine abwechslungsreiche, interessante Ausbildung. Nach entsprechender Einarbeitung wünschen und erwarten wir uns eigenständiges Arbeiten in Teilbereichen. In der Praxisphase erhält der/die duale Student/in verantwortungs- und anspruchsvolle Projektaufträge. Neben der Bachelorarbeit, am Ende des Studiums, schreiben die DH-Studenten zwei Projektarbeiten, deren Themen die DHBW prüft. Die Themenvorgabe erfolgt zumeist durch das Partnerunternehmen, um einen späteren Nutzen daraus „abschöpfen“ zu können.

Überschaubare Lerngruppen mit großer Motivation

Logo der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Im Vergleich zu Uni-/FH-Studenten/innen lernen die DH-Studenten/innen an der Dualen Hochschule in der Regel in kleineren Gruppen mit durchschnittlich 30 Personen, also lernfreundlich. Allerdings erfordert dieser Ausbildungsweg viel Energie, Selbstdisziplin und Belastbarkeit. In den Theoriephasen am Ende des Semesters sind oft 10 bis 15 Prüfungen in zwei Wochen zu bewältigen. Und direkt im Anschluss beginnt die Praxisphase. Semesterferien wie an den Unis gibt es im Dualen Studium nicht. Bei der Hagos eG erhalten die DH-Studenten/innen aber 30 Urlaubstage im Kalenderjahr. Zusätzlich gewähren wir unseren StudentenInnen insgesamt zehn freie Arbeitstage für ihre Praxisarbeiten bzw. die Bachelorarbeit.

Auch finanziell attraktiv

Die DH-StudentenInnen bekommen während der gesamten Studienzeit eine monatliche Vergütung, also auch während der Theoriephasen, inkl. Urlaubsgeld und Weihnachtsgratifikation. Je nach Engagement und fachlichem Beitrag im Unternehmen können unsere DH-StudentenInnen darüber hinaus eine freiwillige Erfolgsbeteiligung erhalten. Und des Weiteren haben wir auch bereits die erste Altersvorsorge unserer StudentenInnen im Blick.

Unser Ziel ist es, dass jede/r DH-Student/in einen guten „Grundstock“ für den direkten Einstieg ins spätere Arbeitsleben erwirbt, bzw. eine solide Grundlage für ein späteres MBA-Studium, je nach beruflicher Orientierung.

Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie gerne unsere Personalleitung.