Key Visual
Startseite>Unternehmen>Ausbildung>Kauffrau/mann Büromanagement

Kauffrau/mann Büromanagement

Der Beruf Kaufmann/frau für Büromanagement ergab sich aus einer Neuordnung von drei Büroberufen. Die Hagos bietet ab September 2017 einen solchen Ausbildungsplatz in ihrer Zentrale in Stuttgart an. Unser zukünftiger Azubi wird hauptsächlich im Bereich Personalwirtschaft, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie kaufmännische Abläufe in kleineren und mittleren Unternehmen ausgebildet, denn das ist die gesetzte Wahlqualifikation für unser Ausbildungsangebot.

Drei Ausbildungsberufe zu einem zusammengefasst

Der neue Beruf Kaufmann/frau für Büromanagement fasst insgesamt drei Ausbildungsberufe zusammen: Bürokaufmann/ -frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/-r für Bürokommunikation. Die Ausbildung ist dementsprechend breit gefächert. Sie bietet eine gute Einstiegsmöglichkeit für alle, die ihre berufliche Laufbahn mit einer vielfältigen und solide angelegten kaufmännischen Basis starten möchten. Gleichwohl besteht das Angebot sich in ausgewählten Bereichen – Wahlqualifikation – gezielt zu qualifizieren. Die Wahlbereiche legen grundsätzlich die Unternehmen fest.

Organisieren, koordinieren und bearbeiten

Ziel der Ausbildung ist es, Auszubildende zu befähigen, bürowirtschaftliche sowie projekt- und auftragsbezogene Abläufe zu organisieren und koordinieren. Kaufleute für Büromanagement übernehmen insbesondere Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr. Soweit die Zielsetzung allgemein nach der IHK-Berufsbeschreibung.

Voraussetzungen für eine Bewerbung

Voraussetzung für die Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Büromanagement bei der Hagos ist die mittlere Reife oder das Abitur. Sichere Deutschkenntnisse und eine gute Ausdrucksweise sind unerlässlich. Wer diese Ausbildung wählt, sollte zudem gerne organisieren und koordinieren. Der Arbeitsplatz am PC sollte ihm/ihr genauso angenehm sein wie Seminarräume, Messehallen und das Lager. Eine hohe PC-Affinität und zu anderen technischen Bearbeitungsprogrammen wird vorausgesetzt. Als Schnittstelle zwischen den Abteilungen sind Vertrauenswürdigkeit, Aufgeschlossenheit und Natürlichkeit des Azubis starke Pluspunkte bei einer Bewerbung.