Key Visual

Modulares Heizsystem vom Ofenbauer

Heizen unabhängig von Öl und Gas. Ein eigenes 'Energiezentrum' schafft umweltfreundliche, angenehme Wärme im Haus.

Ein Kachelofen kann mehr als "nur" einen Raum wärmen, stufenweise lässt er sich zu einem Energiezentrum ausbauen. Mit einem integrierten Wasserwärmetauscher liefert der Kachelofen zum Beispiel Energie für die Brauchwassererwärmung - zum Duschen oder Baden, ebenso erwärmt er auch das Heizwasser.

Modulares Heizsystem, das steht für die perfekte Ergänzung eines Kachelofens mit Kesseltechnik, einem Energiespeicher sowie einer Solaranlage. Und das mit der Option, diese Kombination jederzeit erweitern zu können, wenn Neuentwicklungen auf dem Energiesektor verfügbar sind.


Das modulare Heizsystem als bedienfreundliche Komplettlösung

Der Mittelpunkt dieses Systems ist der Energiespeicher, er beinhaltet als Komplettlösung die Energieverwaltung mit Speicherung und Systemregelung. Hier wird mit moderner Technik zuverlässig die Wärme- und Warmwasserversorgung zentral gesteuert.

Je nach Wetter und Jahreszeit wird zusätzlich zur Solaranlage der Kachelofen angefeuert und liefert neben wohliger Strahlungswärme auch die Energie für die Brauchwassererwärmung und das Heizungswasser für Heizkörper, Fußboden- oder Wandheizung.

Für ein umweltbewußtes Heizen sollte die Nutzung der Solarenergie Priorität haben - der Umwelt zuliebe und weil sich damit auch andere Brennstoffe einsparen lassen. Ökologisch und ökonomisch - beiden Aspekten wird das modulare Heizsystem gerecht. 

Kategorie: Modulare Heizsysteme

< zurück zu Presse