Key Visual

Ein Kachelofen ist der beste Weg zu behaglicher Wärme

Es gibt viele Wege, die eigenen vier Wände zu verschönern, aber kaum einer verspricht so viel Behaglichkeit wie ein Kachelofen. Vorausgesetzt, die Planung stimmt. Denn die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

So kann man mit einem Warmluft-Kachelofen problemlos mehrere Räume oder sogar ganze Etagen beheizen. Wie der Name schon sagt, wird bei diesem Prinzip Luft zuvor angesaugt, im Ofeninnern erwärmt und gezielt über Luftöffnungen wieder abgegeben. Etwas 70% der abgegebenen Wärme sind Warmluft, die anderen 30% Wärme gibt dieser Ofentyp über seine Kacheln in Form von Strahlungswärme ab. Diese schnelle und wirtschaftliche Wärmeabgabe macht ihn sowohl als Hauptheizung als auch als Zweitheizung einsetzbar.

Der Grundkachelofen stellt praktisch den Klassiker des Kachelofens dar. Sein Name erklärt gleichzeitig die Bauweise, denn seit jeher wird der Grundkachelofen von Grund auf aus keramischen Materialien gebaut. Dadurch entstehen sogenannte keramische Speicher, die die Wärme aus dem Feuerraum und den Heizgaszügen durch den gesamten Ofenkörper leiten. Trotz aller Ursprünglichkeit steckt im Inneren eines Grundkachelofens heute ein modernes Heizsystem, das nach einer längeren Aufheizzeit die gespeicherte Wärme über Stunden abgibt.

Für welche Bauweise Sie sich auch entscheiden - der Kachelofen liegt voll im Trend! Mode, Lebensstil, Einrichtung, Ernährung und Umweltbewußtsein, alles geht zurück zur Natur - das ist es, was die Menschen heute in allen Bereichen leben wollen. Mit neuen Konzepten für zeitgemässes Heizen im Wohnbereich meldet das traditionsreichste Heizungssystem eine innovative Spitzenstellung voll im Zeitgeist an.

Ein Schwerpunktthema beim Kachelofenbauerhandwerk ist deshalb der bewusste Umgang mit Natur, Energiereserven und Umwelt. Energieeinsparung ist eine Möglichkeit, auf diese Probleme zu reagieren.

Kategorie: Kachelöfen

< zurück zu Presse