Key Visual

Die Ofenkacheln bietet handfeste Vorteile

Erst die Ofenkacheln machen den Kachelofen zu dem, was er ist: Ein angenehmer und optisch ansprechender Wärmespender, der auf die individuellen Wünsche seines Besitzers abgestimmt ist. Neben der schönen Optik bieten die Kacheln aber auch handfeste, praktische Vorteile. Sie speichern die bei der Verbrennung des Heizmaterials aufgenommene Wärme und geben diese bewußt langsam und gleichmäßig in Form von angenehmer, gesunder Strahlungswärme ab. Und das liegt insbesondere an ihrem Material

Kacheln sind dreidimensionale, glasierte Formstücke aus Ton, Schamotte und anderen Naturmaterialien, die in vielen unterschiedlichen Formen und Formaten angeboten werden. Auch die Glasuren, die den Kacheln ihren endgültigen Charakter verleihen, sind Natur pur, nämlich Feldspat, Ton und Farbkörper. Die Glasuren werden in unzähligen Farbvarianten angeboten. Ganz nach Wunsch gibt es aber auch eher traditionelle Farben und Dekore, die von geschulten Keramikmalern von Hand aufgetragen werden. Die Glasur sorgt auch für die Pflegeleichtigkeit der Kacheln. Die glatte Oberfläche ist sehr unempfindlich und daher kaum zu schädigen oder zu verschmutzen. Flecken kann man ganz einfach mit einem feuchten Tuch entfernen.

Da Kacheln ein reines Naturprodukt sind, unterliegen die Rohstoffe in der Zusammensetzung gewissen Schwankungen. Diese werden in der Produktion aber so berücksichtigt, daß immer wieder erstklassige Qualität entsteht.

Durch die Eigenschaft der Kachelfertigung ergeben sich auch in der Produktion zum Teil marginale Unterschiede in Größe und Optik. Da aber jede Lieferung für einen Kachelofen beim Hersteller individuell zusammengestellt und genauestens geprüft wird, ist gewährleistet, daß alle Kacheln fehlerlos ausgeliefert und höchstens Ansprüchen gerecht werden.

Kategorie: Ofenkachel

< zurück zu Presse