Key Visual

Der Ofenbauer ist der kompetente Partner für Kachelöfen und Heizkamine

Wer den Einbau oder die Modernisierung eines Kachelofens plant, ist gut beraten, von vornherein einen Fachmann einzuschalten. Das ist nicht nur deshalb vernünftig, weil der Markt heute ein für den Laien kaum überschaubares Angebot an gestalterischen und technischen Alternativen bereithält. Es ist vor allem auch ein Gebot der Sicherheit. Errichtung und Betrieb von Heizungsanlagen - und damit natürlich auch von Kachelöfen - sind aus gutem Grund an verschiedene technische, bau- und umweltrechtliche Vorschriften, Auflagen und Normen gebunden. Sie dienen dem Schutz und der Gesunderhaltung von Mensch und Natur.

Der Kachelofen- und Luftheizungsbauer ist auf diesem komplizierten Fachgebiet bestens bewandert. Er ist erfahrener Kenner technischer Standards und praktischer Könner zugleich, er erarbeitet individuelle Lösungen, die ein Haus nicht nur wohnlich aufwerten, sondern auch das Raumklima und die Energieausbeute verbessern.

 Einfühlsam und geschickt verbindet der Kachelofenbauer Formgebung und Funktion, gestaltet Öfen, die vorhandene Heizsysteme sinnvoll ergänzen oder auch komplett ersetzen. Denn moderne Kachelöfen können nicht nur einzelne Räume, sondern mehrere Etagen oder gar ein ganzes Haus bedarfsgerecht, wirtschaftlich und komfortabel beheizen. Der Kachelofenbauer wird im Einzelfall prüfen, welche Alternative unter den gegebenen Rahmenbedingungen technisch sinnvoll und ökonomisch vorteilhaft ist. Aber auch über den Tag des Einbaus hinaus steht der Kachelofenbauer dem Bauherrn unterstützend und beratend zur Seite, z.B. mit regelmäßigen Wartungs- und Serviceleistungen. Wenn es erforderlich ist, rüstet er alte Öfen mit modernen Heizeinsätzen nach, die den heutigen ökologischen Anforderungen genügen und durch sparsamen Energieverbrauch die Betriebskosten senken.

 Auf diese Weise hilft er auch Ihnen, Ihren Kachelofen als zeitlos schöne Wärmequelle über Jahrzehnte hinaus ebenso umweltschonend wie kostengünstig zu nutzen.

Kategorie: Das Handwerk

< zurück zu Presse